Herrentoiletten sind ein sehr spezieller Ort, an dem es drei einfache Regeln, meinetwegen auch Disziplinen zu befolgen gibt:

Erstens: Es wird nicht rübergeschielt. Das hat nichts mit Penisneid oder Homophobie zu tun, sondern mit dem bisschen Recht auf Privatsphäre, das am öffentlichen Porzellan bleiben sollte …

Zweitens: Es wird gespült. Eine Frage des Anstands, kein Zweifel.

Drittens: Die Hände werden gewaschen und nicht am Hosenbein abgewischt. Hygiene ist schließlich keine griechische Sagenfigur …

Falls das dumme Arschloch, das heute Abend neben mir stand und in allen drei Kategorien verkackt hat, das hier lesen sollte, möchte ich dir aus tiefster Überzeugung sagen: Fuck off!

Advertisements